Download Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen, by Franz Seufert (auth.) PDF

By Franz Seufert (auth.)

Show description

Read Online or Download Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen, Dampfkesseln, Dampfturbinen und Dieselmaschinen: Zugleich Hilfsbuch für den Unterricht in Maschinenlaboratorien technischer Lehranstalten PDF

Similar german_8 books

Vertrauen und Kontrolle in Transaktionen: Eine institutionenökonomische Analyse

Dr. Jörg Vogt promovierte am Lehrstuhl von Prof. Dr. Rudi okay. F. Bresser der Freien Universität Berlin. Er arbeitet heute als Controller in einem Unternehmen der chemischen Industrie.

Konzentration und Wirtschaftswachstum

Zu den im "Magischen Dreieck" der Wirtschaftspolitik vereinten Zielen Geld­ wertstabilität, Zahlungsbilanzgleichgewicht und Vollbeschäftigung ist im Laufe der Zeit die Forderung nach einem befriedigenden wirtschaftlichen Wachstum hinzugetreten. Alle wirtschaftspolitischen Anstrengungen, die unternommen werden, um das Wirtschaftswachstum zu heben, werden lebhaft begrüßt.

Extra info for Anleitung zur Durchführung von Versuchen an Dampfmaschinen, Dampfkesseln, Dampfturbinen und Dieselmaschinen: Zugleich Hilfsbuch für den Unterricht in Maschinenlaboratorien technischer Lehranstalten

Example text

Beobachter .................. Beginn 8 15 } Beginn 730 l Schluß lI OO Dauer 2,75 Std. Schluß 945 J Dauer 2,25 Std. AB KS KB lAS Indikator. Nr. Indikator ..... Nr. Feder. kg 10 10 Feder. kg 4,0 Feder-Maßstab lllm Feder-Maßstab mm 4,0 '-"i~-' I"if Ge bremste LClS ' tung Ei Berechnung der Ergebnisse. 1. Beispiel. :l b() 223 J, A ! &l 222 '""' ~ ~k: 1)J:j ~ ~ ~ Pi (AS) = 15. --; Indizierte ~ ""' Spannung äl b() ..... :-r--+---t-~I pm= Ni = = Ne = = I \ 7jm 1 1 \ \ = 3,72 + 2 3,70 _ 3 71 -, t alll F'Pm 's'n 30·75 450,7 .

N. " p-I ~t PS = ~1 - = Nn-Nt " = N 2 -Nt " " "Transmission 1- q = Nt - NI " In der Praxis liegen jedoch die Fälle nicht immer so einfach, wie dieser Rechnungsgang es voraussetzt. Um die größtmögliche Genauigkeit zu erzielen, wähle man die einzelnen Gruppen von Transmissionen und Arbeitsmaschinen, während deren Betrieb man indiziert, stets so, daß der zu berechnende Arbeitsbedarf sich als Differenz von verhältnismäßig kleinen Größen ergibt, oder daß die Differenz einen bedeutenden Teil der voneinander zu subtrahierenden Gräßen beträgt.

Beobachter .................. Beginn 8 15 } Beginn 730 l Schluß lI OO Dauer 2,75 Std. Schluß 945 J Dauer 2,25 Std. AB KS KB lAS Indikator. Nr. Indikator ..... Nr. Feder. kg 10 10 Feder. kg 4,0 Feder-Maßstab lllm Feder-Maßstab mm 4,0 '-"i~-' I"if Ge bremste LClS ' tung Ei Berechnung der Ergebnisse. 1. Beispiel. :l b() 223 J, A ! &l 222 '""' ~ ~k: 1)J:j ~ ~ ~ Pi (AS) = 15. --; Indizierte ~ ""' Spannung äl b() ..... :-r--+---t-~I pm= Ni = = Ne = = I \ 7jm 1 1 \ \ = 3,72 + 2 3,70 _ 3 71 -, t alll F'Pm 's'n 30·75 450,7 .

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 3 votes